Begegnung

city arms     Flüchtlingshilfe     German  English

FLÜCHTLINGSINITIATIVE LÜDENSCHEID e.V.

Arbeitskreis BEGEGNUNG UND GEMEINSCHAFT

Wir wohnen seit vielen Jahren in Lüdenscheid und sind in verschiedenen Bereichen des öffentlichen Lebens immer aktiv gewesen. Wir kennen viele Organisationen, viele Einrichtungen und amtliche Stellen und die verschiedensten Menschen.

In Lüdenscheid kann man viel bewegen, wenn man :

"Einen kennt, der einen kennt, der einen kennt, der was weiß oder kann"

Wir wollen etwas bewegen und laden alle, die sich angesprochen fühlen, dazu ein schieben zu helfen.
Wir wollen die, die auf der Flucht vorläufig bei uns gelandet sind, in ein Netzwerk einbinden, in dem sie die Möglichkeit haben:

  • das öffentliche Leben in Lüdenscheid, seine Sitten und Gebräuche kennenzulernen,
  • die Methoden und Verhaltensweisen zu lernen, die ein angenehmes und zum Wohlfühlen geeignetes Leben in Lüdenscheid ermöglichen,
  • den riesigen Wechsel zwischen ihrer bisherigen Lebenswelt und Umgebung in unsere hier vorhandenen Lebensgewohnheiten möglichst schonend und ohne weitere schmerzhafte Erfahrungen zu bewältigen.
Wir wollen auch auf Schatzsuche gehen und sehen, was die Flüchtlinge uns als Gastgeschenk mitgebracht haben:
Sicher nicht kostbare Geschmeide, seltene Gewürze oder feine exklusive Tuchwaren wie die Könige aus dem Morgenland. Aber vielleicht etwas, das sich bei näherem Hinsehen als viel kostbarer erweisen kann:
Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen aus einer Lebensumwelt und Lebensgeschichte, die uns bereichern und unseren Horizont erweitern können und in einer zunehmend globalisierten Welt mit unseren Fähigkeiten eine für alle Beteiligten fruchtbare Kombination ergeben können. Alle die helfen wollen
  • etwas gemeinsam mit Flüchtlingen zu machen,
  • etwas von unserem Leben hier zu zeigen, zu erklären und teilhaben zu lassen
und die offen dafür sind
  • zu sehen und zu hören, was die mitgebracht haben, die zu uns gekommen sind,
  • was sie wollen, was sie können, was wir von ihnen lernen können
sollten sich bei uns melden.

Der Kontakt zu uns kann schnell und problemlos über die 4 Zeilen zur Kontaktaufnahme rechts auf dieser Seite hergestellt werden.

 Aktuell laufende Angebote: 
Wir treffen uns
jeden Montag von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
im Café des Mehrgenerationenhauses der AWO,
Christine-Schnur-Weg (früher Duisbergweg)

Das Angebot richtet sich schwerpunktmäßig an Frauen und ihre Kinder, aber auch die Männer dürfen gern dabeisein. Es gibt Tee und Kaffee, Spiele, Handarbeiten, Basteln und Malen, Musik, gemeinsames, internationales Kochen... also alles was den Teilnehmern Spaß macht und dazu dient miteinander in Kontakt zu kommen.

Gruppenleiter:
Wir suchen derzeit neue Sprecher bzw. Koordinatoren!
Bei Interesse bitte nachfragen!


Wenn Sie, auch als Flüchtling, Fragen an uns haben
oder wenn Sie Interesse an einer ehrenamtlichen Mitarbeit haben,
dann melden Sie sich bitte bei uns:

Kontaktaufnahme (Mail an die Gruppenleiterin)

Ihr Vorname Name:

Ihre E-Mail-Adresse:

Ihre Telefonnr.:

Ihre Nachricht:

Bitte Sicherheitscode code eingeben:

 aktuelle Termine: